permalink

3

Episode 59 – digitale Konsumbeobachtungen

Play

Shownotes

  • Wifi aus
  • Konsumieren vs. Produzieren
  • digital = zuviel?
  • Konsum
  • Fasten
  • Wie nehmen wir diesen Podcast auf?

Kommentare könnt Ihr ab sofort auch an per Mail an kommentare@minimalismus-podcast.de senden!

Wer uns etwas in den Hut werfen möchte, kann hier auf Patreon Daniel für die technische Realisierung des Podcasts unterstützen. Vielen Dank!

Twitter
@schlichtheit @minimal_leben

Facebook
Minimalismus Podcast – Daniel – Michael

Aufnahme, Schnitt und Nachbearbeitung, Upload, Videoversion und Shownotes by Daniel

3 Kommentare

  1. Servus ihr beiden
    Auso ich finde so einen kaufrausch ganz natürlich und nicht schlimm. ..der mensch möchte halt ne gute Gelegenheit ausnutzen.
    Und zu dem Preis bzw einmal genießen vielleicht die drei besten Songs kopieren und wieder weg mit den CDs oder Bücher oder what ever .
    Ich persönlich vermeide solche kaufrausch bzw spontankaeufe inzwischen in dem ich schlichtweg keine Geschäfte und Flohmärkte
    Aussuche wenn ich nicht konkret ein Produkt brauche.
    Auser bei Lebensmitteln da passiert dass noch aber da bin ich gerade dabei stark zu vereinfachen in dem ich versuche einen ewigen speiseplan zu erstellen der nur noch aus 5 Lieblingsgerichten besteht.
    Mal essen gehen oder zum essen eingeladen zu sein bei Familie und Freunden soll dann die Ausnahme sein und für Abwechslung sorgen.

    Des weiteren habe ich nur noch drei outfit s die ich im Wechsel tragen will um so nochmals bei Kleidung zu reduzieren.
    Ich weiß ich bin radikal aber ich bin schon bei etwas unter 150 Gegenstände und es macht mich richtig froh auch wenn die Zahl am ende natürlich keine wirkliche Rolle spielt.
    Aber ich möchte so leicht und frei wie möglich in den Frühling starten.

    Ps freue mich nach wie vor über jede neue Folge und nochmals danke das ihr den Marco eingeladen hattet….seinen podcast
    Ein minimalist erzählt
    Höre ich inzwischen neben euch am liebsten

    Ihr gebt mir mit euren podcast dass wissen nicht so alleine hier zu sein als minimalist zwischen Stuttgart und Ulm.

    Macht weiter so
    Ps Michael kann dir das Intervall fasten

    Auch wirklich empfehlen es fühlt sich so gut an man verliert gut ein kilo die Woche und nach zwei Tagen hat man schon wieder ein natürliches Hunger und sättigungsgefuehl
    Ohne das der Grundumsatz singt so ist ein jo jo Effekt ausgeschlossen.

    Mit herzlichen Grüßen
    Chefkoch
    Markus Buntz
    Geislingen an der Steige

  2. Servus Themenvorschlag
    Thilo der Dachzeltnomade
    Bzw leben im van….Kleinbus etc…..

    Gerade dieser thilo ….er ist selbständiger Fotograf. …scheint eine Bewegung von mehreren hundert Leuten in Deutschland losgetreten zu haben. …die zeitweise oder dauerhaft im dachzelt bzw Auto leben.
    Quelle ist YouTube

    Mit herzlichen Grüßen
    Markus

  3. Hallo Daniel und Michael,
    schön, dass ihr wieder podcastet. War ja eine ganze Weile sehr ruhig auf eurem Kanal.

    Zu der aktuellen Folge kann ich nur Daniels Argument unterstützen, dass das Überangebot bei digitalen Diensten für Überforderung sorgen kann. Ich hatte es schon öfter, dass wir eine Serie schauen wollten und uns dann die meiste Zeit durch die Watchlist geklickt haben.
    Ich beobachte auch, dass ich schneller dazu tendiere Serien gar keine Chance zu geben, wenn mich die erste Folge nicht gefesselt hat. Das war früher, als ich noch über den Fernseher geschaut habe anders.
    Meine Lösung dafür ist digitaler Minimalismus, d.h. ich miste meine Watchlists und Abos regelmäßig aus.
    Sonnige Grüße aus Berlin
    Mara

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.